Edgar

Gälisch: Ètgar mac Maìl Choluim
Eckdaten

*1072/74
†01/1107
Vater
Malcolm III.
Mutter
Margaret
Krönung
unbekannt
Regentschaft
10/1097 bis 1107

Mit Beginn der Herrschaft von Edgar, der auch der Friedliche genannt wurde, begann eine Zeit der Annäherung an das normannische England.
Da sein Vater Malcolm III. ein Freund Englands war und seine Mutter Margaret selbst Engländerin war, sah er kein Problem darin. Er bemühte sich um gute Kontakte mit dem englischen Königreich und förderte daher die Ansiedlung normannischer Lehnsmänner im Süden Schottlands.

Wie wichtig der Frieden für Edgar war, zeigt unter anderem, daß er zugunsten Norwegens auf die Hebriden und der Halbinsel Kintyre verzichtete.

20 Jahre nach seiner Thronbesteigung starb Edgar unverheiratet und kinderlos.