Richard Cromwell

Eckdaten

*10/1626
†07/1712
Vater
Oliver Cromwell
Mutter
unbekannt
Ehe
Dorothy Maijor
Kinder
9
Regentschaft
1658 bis 1659

Ab 1647 war Richard Cromwell als Anwalt in der Londoner Anwaltskammer ‘Lincoln’s Inn’tätig.
1649 heiratete er Dorothy Maijor, mit der er neun Kinder hatte, wobei nur vier das Erwachsenenalter erreichten.

Nach der Hinrichtung seines Vaters Oliver Cromwell, und da seine beiden älteren Brüder bereits Tod waren, wurde Richard zum Lordprotektor ernannt.
Obwohl er zuvor bereits als Abgeordneter im Parlament wirkte, zeigte keinen Willen und mangelnde Erfahrung für dieses Amt. Daher gab er es auf Forderung des Parlaments 1659 ohne Zögern auf und ging ein Jahr später ins Exil nach Frankreich.
Seine Frau starb 1675, ohne daß sie sich je wieder sahen.

1680 kehrte er nach England zurück und führte ein ruhiges Leben, bis er 1712 starb.